Was ist Ren Xue?

Ren Xue ist ein Pfad zu Erkenntnis und Weisheit:

 

Theorien um Verständnis zu erlangen

Lehren, die das Herz berühren und der Heilung dienen

Yuan Qigong Praxis für Harmonie & Weisheit

Eine weltweite Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt & hilft

 

 

Yuan Tze ist der Gründer von Ren Xue und seinen beiden Untersystemen Yuan Qigong und Yuan Ming. Erfahre mehr über diesen engagierten Lehrer, der ein außergewöhnlicher Übermittler alter Weisheit ist und auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in seine Lehren integriert.

Sieh Dir hier den Film: "The early years" an.

 

Durch seine Lehren und sein Vorbild lebt Yuan Tze, um Menschen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

 

 

 

 

Yuan Ming Medizin

 

 

Unter  Yuan Ming versteht man verschiedene natürliche, sichere und effektive  Techniken, die von Yuan Gong Lehrern erlernt werden, um anderen als Moderator zu helfen.

 

Entwickelt von Ren Xues Gründer Yuan Tze,werden Elemente der traditionellen und modernen Weisheitskultur vereint. Mihilfe des Moderators arbeitet Yuan Ming an Qi und Bewusstsein, um Veränderungen an den Ursachen zu bewirken, die Krankheit oder psychischer Belastung zugrunde liegen. Es ist ein Werkzeug, um denjenigen zu helfen, die ungesunde Verhaltens-, emotionale, Persönlichkeits- und mentale Gewohnheiten angehen oder einfach ihre allgemeine Gesundheit stärken möchten.

 

 

Global gesehen, kann die Anwendung von Yuan Ming kann dazu beitragen, ein ethisches und moralisches Wertesystem und eine gesunde Weltanschauung zu etablieren. Auf sozialer Ebene kann es verwendet werden, um die Beziehungen zu Familie, Gesellschaft und Natur zu verbessern, damit diese Beziehungen harmonisch werden können. Es ist ein Werkzeug, das uns helfen kann, ein gesundes und glückliches Leben zu führen und Weisheit zu entwickeln.

 

Gedanken zu " Mustern", die auftauchen...

Wann auch immer wir unseren gesunden Zustand verlieren, können wir nach innen gehen und uns Fragen stellen, so dass wir zur Wurzel, der Ursache dessen kommen.
Unten seht Ihr einige Fragen, mit denen man starten kann...aus dem Buch: "Wellbeing begins with you" von Yuan Tze.
 
- Was passierte, als ich in diesen ungesunden Zustand kam?
- Gab es einen äußeren Auslöser? Wenn ja, welchen?
- Wie habe ich auf diesen Trigger reagiert ?
- Was war mein erster Gedanke, als dieser Trigger hochkam?
- Waren da noch andere Gedanken? Wenn ja, welche?
- Wo kamen diese Gedanken her ?
- Was für Vermutungen lagen hinter diesen Gedanken?
- Wo kamen diese Vermutungen her?
- Welche Erwartungen, Wünsche, Vorlieben, Abneigungen, Anhaftungen liegen hinter meinen Gedanken und Vermutungen?
- Gab es Bewertung? (Gut oder schlecht? Richtig oder falsch?)
- Warum sehe ich oder denke ich über diese Situation in dieser speziellen Art?
- Welche Werte unterstützen diese Gedanken, Vermutungen und Bewertungen, sogar Verurteilungen?
- Komme ich oft auf diese Weise aus meinem gesunden Zustand?
 
Wenn man sich auf diese Weise eine Zeit lang beobachtet , lernt man sich selbst besser kennen.
Und es wird leichter, ruhig, entspannt und natürlich zu sein.